Wiso Weshalb Wozu

Dienliche W-Fragen (Wann, wie, welche, was, wozu, womit) die lösungsorientiert sind und auf Besserungen, Fähigkeiten und Kraftquellen ausgerichtet sind, helfen dem Coachee, selber die Lösungen seiner Probleme zu finden.

 

Bspw.

Was willst du in dieser Coaching Stunde erreichen?

Welche Idee hast du, die dich der Lösung deines Problems näherbringt?

Was hast du bemerkt, was sich seit der letzten Coaching Sitzung geändert hat?

Welche Fähigkeiten hast du, die dir helfen, diese schwierige Situation zu meistern?

Wie könnte deine Ausdauer und Wissen, dass du bisher alles immer irgendwie geschafft hast, jetzt hilfreich sein?

Wie hast du das bisher eigentlich geschafft?

 

Warum Fragen sollten vermieden werden. Warum wird oft als anklagend empfunden. So formulierte Fragen stellen an die Wand und machen eng. Wo es geht soll das Warum durch ein Wozu ersetzt werden.

Warum machst du das? <->Wozu machst du das?

 

Womit könnte es den zusammenhängen, dass du in der Vergangenheit oft Pech mit deinen Arbeitsstellen hattest? In dieser Frage wird nach großen, endgültigen Lösungen gefragt. Solch große Fragen am Anfang eines Coaching Prozesses zu stellen, kann sich auf den Verlauf des Coachings ungünstig auswirken. Mehrere kleine W-Fragen, deren mögliche Antworten nicht so hoch aufgehängt sein werden wie eine „endgültige Lösung-Frage“ helfen, beim Coachee Ressourcen zu aktivieren, die ihm helfen, seine Probleme zu lösen. Er kommt langsam selber auf die Lösung seines Problems, wird nicht verärgert, irritiert oder macht dicht.

 

 

Fragen die mit Ja oder Nein zu beantworten sind, können im Coaching Prozess nützlich sein. Wenn mir im Coaching Prozess keine offenen Fragen einfallen, stelle ich auch geschlossene, um den Prozess weiterzuführen. Sobald der Coachee auf Fragen, die leicht mit Ja oder Nein beantwortet werden können, auch kurz und knapp antwortet, kommt man der Lösung nicht näher und dreht sich im Kreis.

 

Bspw:

Ist dir die Arbeit zu langweilig? Nein, geht schon….

Was langweilt dich an deiner Arbeit am meisten?

 

Ich übe mich darin, wo es nur geht mit offenen W-Fragen zu arbeiten.

cropped-img_23442.jpg

Advertisements