Wie du dein Denken an einem Ergebnis und einer Aktion ausrichtest

Nervt dich gerade etwas so richtig? Du machst irgendwas um dich abzulenken, aber das nervige Thema kommt immer wieder hoch? Du bist mit deiner Aufmerksamkeit nicht im Hier und Jetzt sondern woanders, bei… Weiterlesen

Überlegen = Üb erleben Teil II

Zwei Wochen Urlaub liegen hinter mir. Zwei Wochen in denen ich viel geschlafen haben. Das Jahr 2018 habe ich mit der Frage begonnen: Wie kannst du lernen, gut für dich zu sorgen? Oder,… Weiterlesen

Wie du dich mit 4 Fragen total verwirrst und dadurch Durchblick kriegst

Heute war ich beim Friseur und musste lange warten. Die Wartezeit vertrieb ich mir mit Zeitschriften und Gesprächen mit meiner Nebensitzerin. In einer Frauenzeitschrift fand ich einen Coaching Artikel. In dem Artikel wurden… Weiterlesen

Wie du jeden Tag bedeutungsvoll abschliessen kannst

Was ich mache, um den Tag abzuschließen-Die Fünf Finger Methode   Am Ende des Tages so gegen 22 Uhr greife ich zu meiner rechten Hand. Die fünf Finger an ihr, helfen mir eine… Weiterlesen

Wie ich den obersten Knopf der Hose auch noch zu kriege

Weihnachten ist vorbei. Es viel mir leicht, nicht zu viel zu essen oder zu trinken. Wahrscheinlich weil Weihnachten für mich entmystifiziert ist. Ich dekoriere nichts. Nach Weihnachten erzähle ich gern und viel, dass… Weiterlesen

Neuanfang V

Das Jahresende und zwischen den Jahren ist für mich immer wieder eine Gelegenheit, in den Kalender zu schauen und alte Notizen und Hinweise durchzulesen. Wahnsinn was ich 2017 alles gesehen habe. Wahnsinn was… Weiterlesen

Die psychologischen Ebenen nach Robert Dilts

Mit dem Modell der psychologischen Ebenen nach Robert Dilts lassen sich Veränderung, Ziele und auch die Persönlichkeitsentwicklung beschreiben. Ich wende das Modell oft an, um mir Verhaltensweisen anderer Personen zu erklären, oder um… Weiterlesen

Wunder gibt es immer wieder Teil II

Im Coaching, in Trainings und auch in Vorträgen arbeite ich gerne mit der Wunderfrage. Die Wunderfrage kann vielfältig ausgestaltet sein. So zum Beispiel: Wenn alles durchgestanden ist, was ist dann konkret anders? Und:… Weiterlesen

Glück

An diesem schönen Herbstwochenende habe mich entschlossen bei der Blogparade von Julie von Juliesreiseblog mitzumachen. Immer wieder schreibe ich über das glücklich sein. Besonders dann, wenn ich wieder etwas über positive Psychologie gelesen… Weiterlesen

ENTSCHEIDUNGEN ODER WAS WILL ICH ÜBERHAUPT TEIL IV

Es ist doch immer das gleiche. Wir sollen uns kennen und das hilft uns nicht nur privat und persönlich. Wo will ich hin? Wer bin ich? Was will ich? Wo soll meine Reise… Weiterlesen

Beanspruchung Teil II

Jeder versteht unter Stress etwas Anderes. Woran liegt das? Stress ist ein Wort für: es läuft nicht so, wie ich es mir vorstelle, dass es laufen soll Stress ist ein Wort für: Irritation… Weiterlesen

Beanspruchung

Als der Job keinen Spaß mehr gemacht hat, haben wir angefangen über Motivation nachzudenken. Dann haben wir auch angefangen, hinter die Jobbedingungen zu schauen. Was nervt mich wirklich: Sind es die Aufgaben selbst?… Weiterlesen

Perfektionismus

Als ich mit dem bloggen anfing, wollte ich alles möglichst unperfekt halten. Und bis heute sind meine Fotos nicht bildbearbeitet. Rechtschreibfehler verzeihe ich mir. Der Blog ist mein Ding. Heute mache ich bei… Weiterlesen

Das ist alles nur in meinem Kopf Teil II

Heute schlage ich die Zeitung auf und lese ein Interview zum Thema positive Psychologie und dem Suchen und Finden des Glücks. Tolles Thema zu dem ich noch nie geschrieben habe. Bisher hat mich… Weiterlesen

Entscheidungen oder was will ich überhaupt Teil III

Entscheidungen oder was will ich überhaupt, oder Entscheidungen unter Vorbehalt   Mit jeder Entscheidung die wir treffen, geht eine Tür auf und eine andere Tür zu. Immer wieder höre ich den Spruch: „Scheitere… Weiterlesen

Jeden Versuch wagen Teil III

Die Welt ist kompliziert. Es gibt so viele Details zu beachten. Vielfalt und Unterschiedlichkeiten sind schön und gut, aber wie kriegen wir sie in den Griff? Wann wird es einfacher? Jeder will individuell… Weiterlesen

Neuanfang Teil IV

Egal wo du hingehst, du nimmst dich immer mit. Allein mit sich selber klar zu kommen und gut mit sich selber umzugehen, weil man ja das ganze Leben mit sich selbst verbringt, wünsche… Weiterlesen

Unangenehmes ansprechen

  Beruflich und privat kommen wir mit den unterschiedlichsten Menschen zusammen. Unangenehmes anzusprechen fällt oft nicht leicht. Man will ja nicht der Böse sein. Lieber wartet man ab und belohnt sich für Untätigkeit.… Weiterlesen

Was dürfte man dir nicht nehmen? Teil III

Wenn wir Menschen mit unseren unterschiedlichen Werten aufeinander treffen, sind Konflikte vorprogrammiert. Um Wertekonflikte entgegen zu wirken hilft es, sich bewusst zu machen, welche Vorteile gegensätzliche Werte haben können und wie man in… Weiterlesen

Ideen finden die Probleme lösen und sozial und nachhaltig sind

Gestern und heute war ich auf einem Social Entrepreneurship Workshop in Kempten. Ich wollte praktisches Wissen über Design Thinking sammeln, deshalb habe ich mich angemeldet. Im Workshop haben wir viel über Soziales Unternehmertum… Weiterlesen

Entscheidungen oder was will ich überhaupt Teil II

Bestandsaufnahme. Wo stehe ich heute? Wo möchte ich überhaupt hinkommen? Bin ich unzufrieden? Und wenn ja mit was? An den Unzufriedenheiten erkennt man seine Werte am besten. Werte finden Ihren Ausdruck in Begriffen… Weiterlesen

Die Sechs Denkhüte Methode

Im Rahmen meines Masterstudiums beschäftige ich mich gerade mit Innovationsmanagement und Design Thinking. Im Design Thinking wird die Sechs Hüte Methode zur Ideengenerierung genutzt. Es geht darum Probleme und Fragestellungen aus unterschiedlichen Perspektiven… Weiterlesen

Überleben = Üb erleben

Die letzten 4 Blogger-Jahre habe ich mich bemüht, gerade nicht über Burn out zu schreiben. Alle anderen taten es bereits. Heute ist mir ein handschriftlicher Zettel vom Juli 2007 in die Hände geflattert.… Weiterlesen

Entscheidungen oder was will ich überhaupt

  Wir entscheiden uns täglich. Aufstehen oder liegen bleiben. Mit jeder Entscheidung wählen wir einen Weg und gehen durch eine Tür. Andere Türen fallen dann zu. Kurz nachzudenken wo man rein geht und… Weiterlesen

Lebensqualität

Lebensqualität Durch den Tag zu gehen, mit dem Ziel gutes Karma zu sammeln, oder bevor man spricht zu überlegen, ist es jetzt besser zu sprechen als zu schweigen, ist für mich Lebensqualität. Und… Weiterlesen

Jeden Versuch wagen Teil II

Mut bedeutet für mich auch, genaues Arbeiten und das Einhalten von Kleinigkeiten – die nerven können – bei meinen Mitmenschen einzufordern. Mir ist es wichtig, alles oder das allermeiste (man soll sich ja… Weiterlesen

Neuanfang Teil III

Krisen können eine Weiterentwicklung ermöglichen, man muss der Krise nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. Um Krisen und den damit verbundenen Stress mit mehr Widerstandsfähigkeit zu überwinden, hilft ein gesunder Optimismus, der die… Weiterlesen

Wie du wertschätzend und respektvoll Feedback geben kannst Teil IV

Die Transaktionsanalyse ist eine psychologische Theorie mit der auch Feedbackregeln und die (Wieder-) Herstellung einer symmetrischen Gesprächssituation erklärt werden kann. Jeder erwachsene Mensch kann auf den drei Ebenen: Eltern Ebene Erwachsenen Ebene Kind… Weiterlesen

Neuanfang Teil II

  Probleme der anderen lösen und dabei so sein können, wie man sein will. Und immer wieder versuchen es so gut wie möglich zu machen. Einfach neu anfangen.   Die Vergangenheit hilft, das… Weiterlesen

Neuanfang

  Allem neuen wohnt ein Zauber inne und doch, meistens ist es nur eine Weile schön. Seit Jahren beschäftige ich mich mit dem Erkennen was wirklich wichtig ist, dem danach handeln und mit… Weiterlesen